Diskusija z wužiwarjom:Qualia

Z Wikipedije, swobodneje encyklopedije
Dźi do: Nawigacija, Pytać

Schmetterlinge[wobdźěłać]

Hallo Qualia, Ich habe noch nicht verstanden, wie und wo ich auf die Fragen antworten kann bzw wie die Unterschrift funktioniert.

Tlustulimu hat recht, ich hatte besser pjedźak statt wupinak wählen sollen im Rězak werden beide Begriffe verwendet aber man sollte den Begriff wählen, der heute verwendet wird. Leider sind viele dieser Volksbegriffe mehrdeutig, wie übrigens in allen Sprachen, daher akzeptieren Biologen eigentlich nur den lateinischen Namen aber auch der ändert sich und oft kann man die lateinischen Namen aus den Zwanzigern, d.h. zur Zeit von Rězak nicht mehr finden, da heute ganz andere verwendet werden. --Wysočan

Was den sorbischen Namen für Edelfalter betrifft, so bin ich mir nicht sicher, dass es einen gibt, zu Zeiten Rězaks war dieser Ausdruck nicht üblich. Ich versuche Neuschöpfungen sorbische Bezeichnungen zu vermeiden wir sollten daher vorerst den lateinischen Namen verwenden. --Wysočan

Drei sorbische Artennamen, die alle zur Familie der Edelfalter gehören, enthalten das Wort kadźenc, ich glaube wir können die Edelfalter kadźency nennen. --Wysočan 10:56, 16. februara 2007 (CET)

Hallo Qualia,

Wir haben ein Problem mit den Schmetterlingen. Es kann mein Fehler gewesen sein. Die Familie der Bläulinge sollten wir módrački nennen, nicht kukolečki. Nach Rězak ist módračk ein Hauhechelbläuling und kukolečk ein Quendel-Ameisenbläuling, eindeuting durch lateinische Namen identifizierbar, irrtümlich wurde kukolečk als Hauhechelbläuling bezeichnet und danach die Familie. Die Familienbezeichnung módrački ist einleuchtender als kukolečk. --Wysočan 12:11, 16. februara 2007 (CET)

Dobry wječor, ludźo. Guten Abend. Nach dem "Prawopisny słownik" von 2005 steht módračk für "Bläuling". Das Wort kukolečk steht dort gar nicht drin. MfG --Tlustulimu 23:24, 16. februara 2007 (CET)
Ich bin noch auf der Suche nach den obersorbischen Wörtern für die Eulenfalter (im Deutschen auch kurz Eulen), Backenklee (łaćonsce: Dorycnium) und Süßklee (łaćonsce: Hedysarum), da wir mehrere Arten von diesen Familien hier haben. Findet sich da was in Deiner Wörterbuchsammlung? Qualia 19:18, 2. měr 2007 (CET)
Dobry wječor, Qualia. Falls der Eulenfalter identisch sein sollte mit dem Nachtfalter (Noctua), paßt nach Krals Serbsko-němski słownik / Sorbisch-deutsches Wörterbuch, Seite 540, das Wort sowka. Backenklee heißt nach dem ersten Band vom Němsko-hornjoserbski słownik, Seite 162, kerčkaty dźećel. Süßklee heißt słódki dźećel (Seite 330 im zweiten Band vom Němsko-hornjoserbski słownik). Im neueren Wörterbuch stehen keine lateinischen Gattungen drin. Daher weiß ich nicht, ob die Übersetzung für den Eulenfalter stimmt. Das dicke Wörterbuch von Rězak habe ich ja nicht, falls dort soetwas drinsteht. Postrow --Tlustulimu 19:42, 2. měr 2007 (CET)
Dobry wječor Tlustulimu, der lat. Name der Eulenfalter ist Noctuidae. Qualia 20:09, 2. měr 2007 (CET)


Wörterbücher[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Eine Frage: In welchem Antiquariat gibt es denn die alten Wörterbücher von 1920 bzw. 1927? Wutrobne postrowe --Tlustulimu 23:24, 16. februara 2007 (CET)
Dobry wječor, Tlustulimu, Kralowy słownik je so w LND znowa wudało [1], Rězakowy sym jow namakał. A najlěpšu powěsć na kóncu: mamy nětk skónčnje słownik moderneje leksiki! [2] Postrow --Dundak 00:05, 17. februara 2007 (CET)
Dobry wječor, Dundako. Dźakuju so za twoje informacije. Kralowy słownik budu skazać, ale Rězakowy je bohužel předroha. Sym wšak bjezdźěłny. Wutrobny postrow --Tlustulimu 00:40, 17. feb 2007 (CET)
Ich selber habe die Bücher nicht, die Informationen aus diesen Büchern stammen von Wysočan. Qualia 08:28, 17. feb 2007 (CET)

Dobry wječor, ludźo. Ich habe mir gerade das Kralwörterbuch gekauft. Bei der Rechtschreibung muß man da aber aufpassen, denn seit 1927 hat sich einiges geändert. Aus kh wurde in der Schrift ch, obwohl die Aussprache sich nicht geändert hat, z.B. khlěb schreibt man heute chlěb "Brot". Statt hk schreibt man jetzt chk, z.B. in mjehki jetzt mjechki und lohki jetzt lochki "leicht". Und die feminine sowie neutrale Form von jedyn hieß damals jena sowie jene. Heutzutage bleibt das d aber drin, also jedna und jedne. Weitere Unterschriede sind mir noch nicht aufgefallen. Wutrobne postrowy --Tlustulimu 19:01, 2. měr 2007 (CET)


Ród[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Solche Wörter wie ród wechseln den Stammvokal beim Deklinieren zu o, also im Genitiv Singular roda bzw. rodu, Gen. Pl. rodow. Den gleichen Wechsel haben auch folgende Wörter:

  • móc (gen.sg. mocy) "Macht, Gewalt"
  • ból (gen.sg. bole) "Schmerz"
  • róh (gen.sg. roha) "Horn",
  • rój (gen.sg. roja) "Schwarm"

Allerdings gibt es auch Wörter, bei denen das ó durchgehend erhalten bleibt, z.B. róčnica "Jahrestag", róla "Rolle", bónk "Becher, Krug". Im Wörterbuch von Kral sind die Genitivformen erwähnt, sodaß sofort erkennbar ist, ob das betreffende Wort den Vokal wechselt oder nicht. (Ich habe mir ja die zweite Auflage des fotomechanischen Neudrucks von 2003 gekauft; ISBN 3-7420-0313-5.) Wutrobny postrow --Tlustulimu 11:21, 8. měr 2007 (CET)

Danke, ich hoffe ich habe bei Šlezowe rostliny alles richtig gemacht.
Ich habe da noch eine Kleinigkeit korrigiert, nachdem ich geguckt habe, welcher Kasus hinter 12 (dwanaće) stehen muß. Es ist der Genitiv Plural im Gegensatz zum Russischen, wo nur die letzte Ziffer über den Kasus entscheidet. Frohes Schaffen --Tlustulimu 11:50, 8. měr 2007 (CET)
Vielen Dank, bin gespannt, ob sich beim Eibischtext noch andere beteiligen.

přesunyć[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Ich habe gerade deine manuelle "Verschiebung" von Łušćinowca nach Łušćinowcowe rostliny gesehen. Bitte benutze doch künftig den Reiter "přesunyć" (verschieben), damit die Inhalte unter "stawizny" (Geschichte) nicht verloren gehen. Als Begründung kannst du ja "wopačne hesło" (falsches Stichwort) oder "prawopis" (Rechtschreibung) eintragen, wenn das Stichwort falsch geschrieben wurde. Danke und weiterhin frohes Schaffen --Tlustulimu 13:49, 8. měr 2007 (CET)

Dobry dźeń,Tlustulimu. Danke für den Hinweis. Die "stawizny" sind noch nicht völlig weg, sie finden sich unter dem alten Stichwort.
Das stimmt. Aber es könnte ja manchen etwas verwirren, wenn dort was ganz anderes steht als aktuell im Artikel. Habe gerade den Artikel "Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige" nach der deutschen Wikipedia nach Rosopsida "verfrachtet" und schon größtenteils übersetzt, bis auf die Bezeichnungen für die Ordnungen. Jetzt weiß ich leider nicht, wie das Ganze in Sorbisch heißt, denn die deutsche Bezeichnung scheint noch so neu zu sein, daß fast alle anderen Sprachversionen der Wikipedia noch keinen Unterschied machen zwischen Rosopsida und Magnoliopsida. Googlen bringt auch nichts, denn ich habe es schon versucht. Daher habe ich als Stichwort erst einmal das lateinische Wort gelassen. Bis bald --Tlustulimu 14:15, 8. měr 2007 (CET)
Da in allen Sprachen viele botanischen Namen keine Entsprechung haben, ist es in den Wikipedijen allgemein üblich, den botanischen Namen zu verwenden, wenn keiner in der eigenen Sprache bekannt ist. Man könnte also auch hier alle deutschen Bezeichnungen herausstreichen und die botanischen Namen verwenden.
Vielleicht sollten sich den Artikel mal die hiesigen Muttersprachler angucken, um die gröbsten Fehler zu beheben und fertig zu übersetzen. Ausbauen können wir danach immer noch. Bis bald --Tlustulimu 14:54, 8. měr 2007 (CET)


Dual von wobraz[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Ich habe gesehen, daß du in der Zusammenfassung (zjeće) wobrazej verwendet hast. Der Dual von wobraz lautet ein bißchen anders: wobrazaj. Die Endung ej kommt nämlich nur bei maskulinen Substantiven mit palatalem Stamm als Nominativ sowie Akkusativ Dual vor; z.B. puć (Nominativ/Akkusativ Dual: pućej) "Weg", wrobl (Nominativ/Akkusativ Dual: wroblej) "Spatz". Beim Adjektiv kommt diese Endung allerdings auch vor, in der Funktion des Dativs, Instumentals und Lokativs im Singular der Feminina bzw. im Nominativ und Akkusativ Dual, wenn es sich nicht um männliche Personen handelt (Allerdings unterscheiden die palatalen Stämme hier nicht, weil a zwischen zwei palatalen Konsonanten nicht stehen kann.). Bei männlichen Personen haben die Adjektive im Nom./Akk. Dual dann die Endung -aj; z.B. sylnaj (von sylny "stark"). Die Endung -ej hat aber auch noch eine dritte Funktion, nämlich die des Dativs im Singular bei maskulinen Substantiven: dubej (von dub "Eiche"). Ich hoffe, daß ich dich jetzt nicht zu sehr irritiert habe ;-) Im Wörterbuch von Jurij Kral (1927 und Nachdruck 2003) stehen einige Deklinationstabellen. Soll ich mal im Internet gucken, ob sich da etwas zur Deklination finden läßt? Wutrobny postrow --Tlustulimu 20:40, 15. měr 2007 (CET)


Deklination von Ländernamen[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Ich habe gerade im Artikel Zahrodna popla den Lokativ einiger Ländernamen korrigiert. Obwohl die Wörter Syriska, Turkowska, Francoska substantivisch verwendet werden, müssen sie wie Adjektive flektiert werden; d.h. der Lokativ lautet auf -ej, z.B. w Syriskej. Nur einige Ländernamen, die nicht die Endung -ska haben, werden wie Substantive gebeugt, z.B. Azerbajdźan, Bangladeš. Wutrobny postrow --Tlustulimu 18:52, 20. měr 2007 (CET)

Danke, ich habe die eine Stelle nochmal inhaltlich geändert, so dass Deine sauber deklinierten Syrer wieder davon gegangen sind. Aber sie tauchen sicherlich in einem anderen Artikel wieder auf. Wutrobny postrow Qualia 18:59, 20. měr 2007 (CET)
Es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie aktiv sich die Deutschen um die obersorbische Wikipedia kümmern. Außer Dundak als "Einheimischem" sieht man ja hier kaum Sorben. Nehmen wir's als eine Art Wiedergutmachung für die jahrhundertelange Unterdrückung und Germanisierung der Sorben. --Obersachse 11:10, 1. apr 2007 (CEST)
Na ich denke, die Muttersprachler hier werden sich auf das Osterreiten vorbereiten. Das ist in den sorbischen Siedlungen Pławno und Kamjenica und im abodritischen Neustrelitz nie Brauch gewesen. Vielleicht gibt es ja dann nach Ostern eine Menge neue Bilder für diese Wikipedia, von Dörfern, Bräuchen, blühenden Pflanzen, Tieren, Dächern ... Vielleicht heben sich die Muttersprachler das mit den Bildern allerdings auch für eine Frühlingsradtour auf. Qualia 12:22, 1. apr 2007 (CEST)
Abodritisch paßt bei Neustrelitz nicht, denn schon eher Redarisch oder Lutitzisch. Die Abodriten (auch Obodriten) siedelten weiter westlich. Der Wortstamm von Neustrelitz (von *strelci) hat ja Verwandte im Obersorbischen třeleć "schießen", aber auch im Russischen стрелять bzw. стрелец [strelec] "Schütze". Das steht teilweise in dem Buch "Ortnamen in Mecklenburg-Strelitz", Seite 43. Die kyrillische Schreibweise fehlt dort allerdings. - Ich finde es auch ein bißchen schade, daß hier so wenig Muttersprachler mitmachen. Wutrobne postrowy --Tlustulimu 15:24, 1. apr 2007 (CEST)
Hallo Leute, vielleicht bin ich der einzig wirkliche "Sorbe" hier. Ich bin in de:Meuselwitz bei de:Altenburg geboren, allerdings kein "Skatspieler" wie Obersachse einmal zu sagen beliebte. Die Region zwischen Mulde und Saale war das Gebiet, in dem die eigenlichen Sorben, lateinisch Surbi, siedelten. In der Oberlausitz waren das ja die Milzener und in der Niederlausitz die Lutizen. Meuselwitz hat ja jetzt noch eine slawische Ortsnamenendung, es ist , wenn ich mich recht erinnere, 1139 als Muzelbuze erstmalig erwähnt. Aber Sorbisch wurde ja 1327 in Altenburg verboten und schon vorher nahm ja die deutsche Besiedlung immer mehr zu. In dem Zusammenhang ist da der Wiprecht von Groitzsch genannt, der, ich glaube, Franken ins Land holte.

Wutrobne postrowy --Michawiki 21:47, 1. apr 2007 (CEST)

Um das alles zu klären sollten wir zunächst mal den westslawischen Teil der Liste der slawischen Stämme ins Obersorbische übertragen. (Bitte in der Liste nicht auf den Stamm der Krakauer klicken.) Qualia 22:50, 1. apr 2007 (CEST)




Plural substantiwow z kóncowku -an[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Ich habe deine beiden neuen Artikel Łužičany bzw. Milčany nach Łužičenjo bzw. Milčenjo verschoben, weil nach meinen Infos ([[3]]) hinter bestimmten Konsonanten die Endung anders lautet. Die eigentliche Endung des Nominativ Plural ist hier zwar nur -jo, aber dadurch stünde das a von -an zwischen zwei palatalen Konsonanten und wird daher e. Hier gelten auch č, š und ž als weich im Gegensatz zum Niedersorbischen wo es die Endung -jo gar nicht gibt. In der erwähnten Seite steht im Artikel "Substantiv - N. Pl. maskulina rationalia" als Beispiel Budyšenjo (Singular: Budyšan) drin, also Bautzener. Außerdem müßte auch die Kategorie Kategorija:Słowjany auf Kategorija:Słowjenjo geändert werden. Im Obersorbischen gibt es bei den maskulinen Substantiven, die Personen bezeichnen, vier verschiede Gruppen, je nach der Endung des Nominativ Plural. Z.B. (1) nan "Vater" > nanojo "Väter"; (2) měšćan "Städter" > měšćenjo; (3) student "Student" > studenća "Studenten"; (4) Polak "Pole" > Polacy "Polen". Ich hoffe, das das hier nicht zu kompliziert war ;-). Wjesołe a měrne jutry --Tlustulimu 15:48, 7. apr 2007 (CEST)Kleine Korrektur ;-)--Tlustulimu 15:50, 7. apr 2007 (CEST)

Die Form Słowjenjo steht auch im Wörterbuch von Jurij Kral auf der Seite 528 bei Słowjan als Plural drin. Dort steht aber auch die Form Słowjany, aber mit der Übersetzung Slavenland, die in der Kategorie bestimmt nicht gemeint ist, oder? Postrow --Tlustulimu 17:12, 7. apr 2007 (CEST)
Ich hatte nur den Genitiv Plural von [4]: Łužičanow bzw. Milčanow und von dort auf den Nominativ Plural geschlossen. Mag sein ich lag da falsch. Leider habe ich für die anderen westslawischen Stämmen (vielleicht mit Ausnahme der Sorben keine obersorbische Bezeichnung gefunden (lediglich die lateinischen und polnischen, in einigen Fällen auch die deutschen Bezeichnungen) scheinen verfügbar zu sein. Qualia 20:28, 7. apr 2007 (CEST)

Kategorija:Wikipedia:Hilfsschablonen[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Die Kategorie könnte doch Kategorija:Wikipedija:Pomocna předłoha oder Kategorija:Wikipedija:Pomocne předłohi heißen. Das Adjektiv zu pomoc heißt also pomocny, in der femininen Form pomocna und im Nominativ Plural (auch Nom./Akk. Sg. Neutrum) dann pomocne. Wutrobny postrow --Tlustulimu 16:18, 9. apr 2007 (CEST)

Dobry dźeń. Ich habe den Namen nicht vergeben, sondern sie lediglich in den Katalog einsortiert. Bei den Vorlagen findet sich einiges Deutsch benanntes. (BTW: Hat sich das mit den Blüten für Dich inzwischen aufgeklärt?) Wutrobny postrow Qualia 16:22, 9. apr 2007 (CEST)
Dobry dźeń, Qualia. In der Wikipedija gibt es ja noch einige Kategorien, die übersetzt werden müßten. Das könnten wir ja immer nebenbei machen, oder? - Das Problem mit der Übersetzung für Blüte (kwět, kćenje) scheint mir nicht so leicht lösbar zu sein. Ich kenne ja die Sprache nur aus meinen Bücher, nicht aus der Praxis. Aber Nepl bevorzugt ja kćenje. Also könnten wir uns ja danach richten, auch wenn die zweite Übersetzung (Blühen) für kćenje im Wörterbuch von Kral nicht so gut paßt. In neueren Wörterbüchern steht nur noch "Blüte" drin und Blühen ist dort denn mit kćeće übersetzt. Wutrobny postrow --Tlustulimu 10:31, 10. apr 2007 (CEST)

Lisćina słowjanskich kmjenow[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Warum hast du denn die Stämme aus der Lausitz und dem Gebiet zwischen Saale und Elbe "Mjezy rěkomaj Solawu a Łobjom resp. we Łužicy" vor die übrigen Stämme gesetzt? Die alte Reihenfolge paßte besser, denn diese Stämme waren teilweise Vorfahren der Sorben und ihre Sprache steht ja in den Eigenarten zwischen der so genannten lechischen Gruppe und dem Tschechischen. Außerdem paßte die Nord-Süd-Gliederung besser. Welche Quellen hast du bei den Zwischenüberschriften herangezogen? Ich hatte die Karte aus dem Buch "Die Slawen in Deutschland" herangezogen. Die Lechen stehen ja jetzt zweimal drin und sind beide Male verkehrt platziert. Vielleicht sollten wir mal Nepl fragen, ob Lechen die deutsche Übersetzung für die polnischen Lędzianie sind. Wir sollten außerdem alle Interwikilinks aus der Liste herausnehmen, die nicht funktionieren, aber die Stämme drinlassen. Wutrobny postrow --Tlustulimu 11:14, 11. apr 2007 (CEST)

Auf der Diskussionsseite von Nepl habe ich gestern einige Links mit Artikeln zum Thema platziert. Kannst du aus den dortigen Karten eine neue machen? Einige Bezeichnungen tauchen im unterschiedlichen Kontext auf. Z.B. bezeichet "Obodriten" manchmal einen Stamm und manchmal eine Gruppe zusammengehöriger Stämme. Das gleiche gilt für Wilzen und Polaben. Einige Stämme sind sogar nur in Lateinisch aufgeführt. - Ich versuche heute Bücher zum Thema in der Biobliothek auszuleihen. Ohne richtige Quellen kommen wir nicht so richtig weiter, oder? Welche Gliederungsvorschläge hättest du? Postrow --Tlustulimu 11:31, 11. apr 2007 (CEST)
Ich habe die Sortierung, die mehr zufällig auf der Reihenfolge beim Bayerischen Geographen zu stammen scheinen, für Deutschen-zentriert gehalten. Mit der Abstammung kann es nicht zu tun haben, da die Slawen im heutigen Sachsen von Süden einwanderten. Ich habe vor allem die polnische Wikipedia ausgenutzt. Mit den Lechen habe ich das nochmal präzisiert. Die Dopplung kommt durch die Aufteilung nach heutigen Grenzen, die nicht mit der alten slawischen Gliederung übereinstimmt. Die Links sollten inzwischen alle funktionieren. Mehr zu den Lechen heute später oder morgen. Die Karten sollten noch warten, bis wir mehr obersorbische Bezeichnungen haben. Wutrobny postrow. Qualia 11:42, 11. apr 2007 (CEST)
Ich werde denn erst einmal die Biobliothek aufsuchen. Bis dann a wutrobny postrow --Tlustulimu 11:59, 11. apr 2007 (CEST)

Dobry wječor, Qualia. Ich habe in der englischen Wikipedia einen Artikel über polnische Stämme gefunden: en:Polish tribes. Die dortige Karte gefällt mir aber nicht, denn da sind einige Stämme gar nicht dargestellt. Dort gibt es auch einen Artikel en:Lechites. D.h. Der Name Lechen taucht also in zwei Ebenen auf. Einmal als ein Stamm, der an der Entstehung der Polen beteiligt war und dann noch als Oberbegriff für eine Untergruppe der Westslawen. Das wesentlichste Merkmal von deren Sprache ist die Erhaltung (teilweise mit Umverteilung) der urslawischen Nasalvokale. Soll ich also etwas umgliedern oder wollen wir erst Nepl fragen, ob wir auf dem richtigen Weg sind? Wutrobny postrow --Tlustulimu 20:08, 11. apr 2007 (CEST)

Dobry dźeń, Qualia. Ich habe die lechicki umgeordnet nach folgendem Schema (nach der englischen Wikipedia en:Lechites, aber in anderer Reihenfolge von Nord nach Süd bzw. West nach Ost):
  • Lechitische Stämme
    • In SH, MV, Bran.
    • In Polen
Danach folgen alle anderen Stämme. Ein Problem macht noch die Einordnung der Sprjewenjo "Sprewanen", denn in einem meiner Bücher ist eine Karte drin, die die altpolabischen und altsorbischen Ortsnamen abgrenzt. Dort liegen die Sprewanen im altsorbischen Gebiet, aber die benachbarten Heveller im Altpolabischen (Die Heveller gehörten wohl auch zu den Lutizen.). Wutrobny postrow --Tlustulimu 10:43, 12. apr 2007 (CEST)

Eigennamen[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Nach dem "Prawopisny słownik" von 2005 werden Flußnamen groß geschrieben. Sie gelten also als Eigennamen. D.h. statt des Genitivs nysy im Artikel Bježunčenjo muß es Nysy heißen. Aber auch die Namen der Volksstämme werden dort groß geschreiben, obwohl nur Łužičan, Milčan und Sprjewjan drinstehen. Wutrobny postrow --Tlustulimu 12:43, 12. apr 2007 (CEST)

Umbenennung[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Ich habe auf Empfehlung vom Benutzer Nepl die Vorlage Pjenk (jetzt {{Zarodk}}, wörtlich Keim) und alle abgeleiteten Vorlagen umbenannt. Bei einem Teil der Artikel habe ich die eingebundenen Vorlagen schon geändert. Leider sind sehr viele alte "Bio-pjenk"-Artikel drin, welche auf "Bio-zarodk" geändert werden müßten. Kann solche Änderungen ein Bot übernehmen? Auch die Untervorlagen von {{Rq}} habe ich entsprechend umbenannt. Die Kategorien, welche in den Vorlagen automatisch festgelegt werden, habe ich auch schon geändert. Dies ist aber erst nach einer Weile zu sehen wegen des Caches auf dem Server. Wutrobny postrow --Tlustulimu 19:58, 12. apr 2007 (CEST)

Ich habe wie Du sicher schon bemerkt hast, die Zarodk etwas aufgeräumt. Übrig geblieben sind zwei Vorlagen in Kategorija:Stub, bei denen ich nicht fand, an welcher Stelle die Kategorie geschrieben wird. Postrow. Qualia 21:04, 14. apr 2007 (CEST)

Jurij Kral[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Ich habe gerade den Artikel Jurij Kral ergänzt. Nach dem Vorwort zur 2. Auflage des Reprints vom "Serbsko-němski słownik" von 2003 war er nicht Philologe sondern katholischer Geistlicher bzw. Kaplan. Allerdings war er linguistisch interessiert und schrieb daher das Wörterbuch aber auch eine Grammatik. - Welche Sorbischwörterbücher benutzt du eigentlich? Meine Liste steht unter Wužiwar:Tlustulimu/Pomocne srědki. Wutrobny postrow --Tlustulimu 12:42, 13. apr 2007 (CEST)

Ich benutze meist die Sachen die im Artikel über die obersorbische Sprache verlinkt sind. Qualia 21:05, 14. apr 2007 (CEST)


Slowniki w žorlach[wobdźěłać]

Hallo Qualia, Warum loscht Du alle sorbischen Quellen ? Das einzig "sorbische" an diesen Seiten ist die sorbische Bezeichnung der Pflanzen, es sollte zumindest eine Quelle ubrig bleiben, die auf diesen Namen hinweist, sonst kann man denken, der Name wurde neu gebildet. Die anderen (botanischen) Quellen kann man auch in anderen Sprachversionen der Wikipedia finden, die sorbischenQuellen sind nur hier. Ich habe die vielen Quellen aufgelistet da standig kritisiert wurde, dass Quellen fehlen.... in einem der sorbischen Quellen ist der sorbische Name zu finden, meist Rezak, Kral und Lajnert. Urban und Lajnert sind die einzigen Autoren, die sorbische Pflanzennamen systematisch gesammelt haben, nur sind sie botanisch veraltet aber nicht sprachlich. -- Wysočan

Okay, dass müsste man mal grundsätzlicher diskutieren (und entscheiden). Aber wo? Die Nennung eines Wörterbuchs als Quelle ist analog zu dem Fall, dass jemand in der deutschen Wikipedia den Duden angeben würde, um zu belegen, dass es das Wort wirklich gibt. So etwas habe ich in keiner anderen Wikipedia gesehen. Mit Quellen sind dort immer Quellen gemeint, die die inhaltlichen Aussagen belegen, also z. B. dass die Kornblume tatsächlich blaue Blüten hat, tatsächlich die genannte Größe erreicht, zur genannten Familie gehört ... Qualia 14:54, 26. apr 2007 (CEST)

Hallo Qualia, Aber das ist ja gerade der Punkt, die Wikipedia ist mehr als nur eine gewohnliche Enzyklopedie, da sie in vielen Sprachen existiert und das Wissen parallel in diesen Sprachen existiert. Fur kleine Sprachen macht es wenig Sinn, die Seiten nur zu ubersetzen, die sprachenspezifische Information ist dort das einzig nicht redundande... Ubrigens ist es auch im Deutschen nicht uninteressant woher die Volksnamen der Pflanzen stammen, das ist fur diese Sprachdomane von Interesse und geht uber den Bereich der Botanik hinaus. Wie Du vielleicht gemerkt hast ist dies das was mich eigentlich interessiert, dass der sorbische Name im Netz gefunden werden kann, die Botanik kann man als 100% zweisprachige Minderheit auch auf der deutschen Seite finden etc. Und Duden und Prp sind leider nicht vergleichbar, die meisten Pflanzen- und Tiernamen wurden in den neuesten sorbischen Worterbuchern leider ignoriert.

-- Wysočan

Halle ihr beiden! Eine Enzyklopädie ist immer beides: ein Wörterbuch, das den bestehenden Wortschatz erfasst und ein Begriffswörterbuch, das die erfassten Begriffe definiert. Ein Wörterbuch, das den Wortschatz einer kleinen Sprache erfasst, braucht auch Quellen für den Nachweis der diesen Wortschatz bildenden Wörter und Wendungen. Ein Wörterbuch für einer sog. "kleine" Sprache hat immer noch die zusätzliche Aufgabe, den bestehenden Wortschatz zu belegen und ihn zu retten, bevor die Sprache ausstirbt. Im Endeffekt kann ich nur Begriffe in einer Enzyklopädie definieren, die auch bekannt sind. Weiterhin müsst ihr bedenken, die Wikipedia ist keine Fachenzyklopädie, sondern sie erfasst den Begriffswortschatz in seiner ganzen Breite. Sie muss aber auch verlässlich sein. Ich kann mir auch irgendwelche Begriffe ausdenken und dazu Artikel schreiben. Man braucht immer Kriterien. Solche Kriterien sind z.B. auch bei der Entscheidung nötig, wenn ich für eine Sprache eine Wikipedia gründen will. Es werden ja auch immer neue Sprachen erfunden (siehe Tlustulimu :-)) oder alte wiederbelebt. Wo stehen denn eigentlich die Vorschriften, welche Quellen zulässig sind? Ich denke, das Hauptkriterium ist, dass sie zuverlässig sein müssen. Wutrobne postrowy, --Michawiki 20:05, 26. apr 2007 (CEST)

hs. Wikisłownik[wobdźěłać]

m:Requests for new languages/Wiktionary Upper Sorbian, jenož zo by informowany był. --Dundak 23:52, 9. meje 2007 (CEST)

Hałožkata jěželnja abo Hałuzata jěželnja[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Mir ist gerade aufgefallen, daß es die Form hałožkata in meinen Büchern nicht gibt. Statt dessen stehen dort hałuzaty und hałzaty (weiblich wäre hałuzata, hałzata). Es ist ja eine Ableitung von hałuza (hałza) "Ast, Zweig", wobei "Prawopisny słownik" von 2005 beim Substantiv die kürzere Form bevorzugt, obwohl ja beide drinstehen. Soll ich verschieben oder willst du? Und auf welche Variante ändern wir: hałuzata, hałzata? Wutrobny postrow --Tlustulimu 19:03, 13. meje 2007 (CEST)

Die Quelle war [5]. Man beruft sich dort auf Lajnert, aber wohl mal wieder nicht ganz genau. Ich hab's geändert. Qualia 19:18, 13. meje 2007 (CEST)
Wutrobny dźak. Ich habe ja heute einige Artikel über Pflanzen "entstubt". Dafür kann ich ja 4 Bücher über Pflanzen nutzen, wobei nicht alle drinstehen. Den Lajnert habe ich aber nicht, wobei das aber wohl nicht so schlimm ist, denn das Buch ist ja aus den 1950er Jahren, oder? Mal sehen, wie lange wir brauchen, um die "Stubitis" zu entschärfen. Postrow --Tlustulimu 19:46, 13. meje 2007 (CEST)

Witamy, Qualia. Ich habe noch einmal verschoben: (Hałzata jěželnja), weil du ausversehen den Háček draufgelassen hast. Die Form hałžata konnte ich nicht finden. Aber hałzata (ohne Häkchen) gibt es im "Prawopisny słownik" Seite 138. Postrow

Biologiske klasifikacije[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Hast du Lust den Artikel biologiske klasifikacije bzw. Systematika (biologija) mit mir zu verfassen? Ich habe dafür folgende Artikel in der deutschen Wikipedia gefunden:

Vielleicht finden wir ja noch einige Helfer. Wutrobny postrow --Tlustulimu 12:14, 16. meje 2007 (CEST)

Da hast Du ja ein Thema auf den Tisch gelegt. Ohne die biolog. Klassenbegriffe in obersorbisch zu haben, scheint mir das Ganze eine Nummer zu groß. Ich gebe Dir ungerne einen Korb. Aber ich möchte mich zur Zeit darauf konzetrieren, das wikisłownik voranzubringen (zumal dies zur Beschäftigung mit der Grammatik zwingt). Zudem bin ich ein paar Tage unterwegs, u. a. paddeln wir Pfingsten diesmal nicht im Spreewald, sondern rund um Neustrelitz ;-) Da muss ich mich hier mal ein paar Tage zurückziehen. Trotzdem viel Erfolg mit dem Taxonomie-Projekt. (Ich werde nach der Rückkehr ein Auge drauf haben.) Qualia 12:29, 16. meje 2007 (CEST)
Dobry wječor, Qualia. Die Systematik eilt ja nicht. Außerdem wären Fachleute dazu nicht schlecht. Ich kenne aber leider auch keinen Botaniker, der zugleich Sorbe ist. Kennst du vielleicht jemanden? - Viel Spaß beim Paddeln ;-). Wutrobny postrow --Tlustulimu 19:56, 16. meje 2007 (CEST)

Wojewódstwo statt Wójewodstwo[wobdźěłać]

Hallo Qualia, du bist mit dem Verschieben etwas voreilig. Du hast einen kleinen Unterschied übersehen: bei der korrekten neuen Bezeichnung ist der kleine Strich über dem o von ...wódstwo., nicht über dem von woje... --Michawiki 14:59, 17. meje 2007 (CEST)

Dobry dźeń, wój wobaj. Leider hat Michawiki recht mit der Schreibweise. Also das zweite o trägt den Akzent, nicht das erste. So steht es ja auch im "Prawopisny słownik" von 2005 auf Seite 561. Ich habe schon mal einige Artikel verschoben. Wutrobny postrow --Tlustulimu 17:41, 17. meje 2007 (CEST)

Witaj[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Raduju so, zo sy při nas zaso aktiwny. Wjele wuspěcha. Postrowy --Tlustulimu 15:23, 24. jun 2008 (CEST)

Dobry dźeń, Tlustulimu.

Wulkokwětkata abelija[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Ich habe gerade gesehen, daß du in den Artikel Wulkokwětkata abelija ein Bild eingefügt hast. Kannst du auch noch eine Bildbeschreibung einfügen? Dafür hat die Vorlage {{infokašćik rostlina}} (Redirect dazu {{rostlina}}) den Parameter wopis wobraza. Du kannst dir ja ein Beispiel in Šwižna hubinka angucken. - Kannst du bei der Gelegenheit auch mal die Formatierung bei žórło so ändern, daß die Überschriftebene um eine erhöht wird. D.h. aus dreimal = (also ===) vor und nach der Überschrift sollte nur noch == stehen. Dann wird der Abschnitt "Žórło" nicht mehr gegenüber den anderen Überschriften im Inhaltsverzeichnis eingerückt. Das sieht sonst nicht so gut aus. Frohes Schaffen weiterhin Postrowy --Tlustulimu 22:38, 30. jun 2008 (CEST)

Dobre ranje, Qualia. Ich habe gerade im Einleitungssatz die lateinische Bezeichnung direkt hinter die sorbische gesetzt und eingeklammert. Den Namen der Familie im Lateinischen habe ich zwar dort stehen lassen, wo er war, aber auch eingeklammert. Dann weiß jeder Leser, das die erste lateinische Bezeichnung zur Pflanzenart gehört, die im Artikel beschrieben ist. Auußerdem habe ich die lateinische Bezeichnung auch noch in die Bildbeschreibung gesetzt, damit die Bots beim Bildaustausch wissen, was dort hingehört. Postrowy --Tlustulimu 09:19, 1. jul 2008 (CEST)

infokašćiki[wobdźěłać]

Dobre ranje, Qualia. Mir ist aufgefallen, daß in vielen Artikeln über Pflanzengattungen, -familien, -ordnungen usw. ein Infokasten fehlt. Hierfür ist die Vorlage {{Infokašćik rostlina}} vorgesehen. Beispiele kannst du dir ja mal auf Mak (Gattung), Dźenička (Gattung), Bónčawowe rostliny (Familie), Cycawkowe rostliny (Familie) und Rosopsida (Klasse) ansehen. Kannst du dabei helfen, die Infokästen schrittweise einzufügen? Dabei aber bitte nicht die Verschiebung des lateinischen Namens der Gattung bzw. Familie hinter den sorbischen vergessen. Meistens ist auch die Formatierung gelisteter Arten ungünstig, sodaß zwei Aufzählungspunkte auftauchen. Das sollte gleich mit geändert werden. Postrowy --Tlustulimu 09:37, 1. jul 2008 (CEST)


Lawica[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Ich habe gerade gesehen, daß du dem Artikel Lawica einen Infokasten spendiert hast. In der deutschen Fassung ist die Gattung nach molekulargenetischen Untersuchungen einer anderen Familie zugordnet worden. Was machen wir? Postrowy --Tlustulimu 16:48, 9. jul 2008 (CEST)

Dobry dźeń! Ich habe es korrigiert. Qualia 17:09, 9. jul 2008 (CEST)
Dźakuju so za twoju korekturu. - Den Hinweis über die molekulargenetischen Untersuchungen schreibe ich später, weil ich mal kurz weg muß. Postrowy --Tlustulimu 17:14, 9. jul 2008 (CEST)
Dobry dźeń, Qualia. Ich habe gerade den Satz über die molekularbiologischen Befunde ergänzt. Später geht es weiter. Postrowy --Tlustulimu 16:20, 24. jul 2008 (CEST)

Bot[wobdźěłać]

it:bot[wobdźěłać]

You have the flag now. Good work :-) 151.30.167.33 06:35, 11. meje 2007 (CEST)


Bot flag on ro.wp[wobdźěłać]

Hi. You've been given the bot flag for QualiaBot on the Romanian Wikipedia. Thanks for helping us. --AdiJapan 09:03, 18. meje 2007 (CEST)

Hi Qualia. Your bot QualiaBot now has the bot flag on the Spanish Wikipedia. es:Usuario:Er Komandante. 150.214.203.91 20:13, 25. meje 2007 (CEST)

Bot description[wobdźěłać]

Hi!

Please leave a small description of your bot on da:Wikipedia:Botformidlingen.

Thanks in advance,

Palnatoke

bot-bg[wobdźěłać]

Hallo, ich habe dir eine Frage hier gestellt.Phips

Botstatus on af.wp[wobdźěłać]

Please see here: http://af.wikipedia.org/wiki/Gebruikerbespreking:Qualia

Thank you. 217.149.199.35 12:47, 11. jul 2007 (CEST)

Předłoha:User z botom[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Nětko eksistuje předłoha {{User z botom}} za wužiwarjow, kotřiž ma swójski bot. Wutrobny postrow --Tlustulimu 21:27, 2. awg 2007 (CEST)

bot flag removal[wobdźěłać]

Due to your bot inactivity, it's flag has been removed on the french wikipedia.

Darkoneko 2 jun 2008 13:26 (CEST)


Bot status request[wobdźěłać]

Hi Qualia!

Please go to the bot status request page in the lusophone wiktionary and describe your bot there. You need to do this before operating a bot in the lusophone wiktionary. Thanks for your understanding.

--ValJor 17:52, 7. jul 2008 (CEST) (Valdir Jorge)

Done Qualia 20:45, 7. jul 2008 (CEST)
You have now been granted bot status on the lusophone wiktionary.
--ValJor 21:51, 7. jul 2008 (CEST) (Valdir Jorge)


Bot auf Ko wiktionary[wobdźěłać]

Hallo Qualia,

ich sehe gerade Deinen Bot eine Spur auf Ko Wiktionary hinterlassen haben. Und glelesen, was auf dem Bot Request von de Wikt gesprochen worden ist. Meine Frage ist eine einfache: Willst Du mit Deinem Bot regelmäßig auf ko operieren? Wenn ja, bitte den Antrag für den regulären Botstatus hier stellen. --아흔(A-heun) 21:01, 9. jul 2008 (CEST)

Ich habe den Antrag gestellt. Allerdings wird der Bot äußerst wenig auf der ko wiktionary tun, da es sehr wenige gemeinsame Wörter zwischen hsb und ko gibt. Qualia 21:16, 9. jul 2008 (CEST)

English Wiktionary[wobdźěłać]

I have left you a message at en:wikt:user talk:QualiaBot. (Note that I will not keep an eye on this page for responses to this note.) msh210 18:50, 10. jul 2008 (CEST)


QualiaBot[wobdźěłać]

We've noticed that you've used your bot without bot status at the Swedish Wiktionary. You may request that at wikt:sv:Wiktionary:Användare/Robotar/Begäran om botstatus.

If your only intent is adding interwiki links we'd rather you didn't. The reason is that we're using a special order of the links. Skalman 23:09, 19. jul 2008 (CEST)

wikt:it:Utente:QualiaBot[wobdźěłać]

Hi Qualia, we may block your bot because it hasn't the bot flag. Please don't create bots without the consensus of all the comunity. wikt:it:Utente:Ilaria

your bot is flagged on it.wikt.--Wim b 18:13, 28. jul 2008 (CEST)

User:Qualia is running bot software at svwp?[wobdźěłać]

Hello! It looks like you are running bot software (interwiki.py?) at swedish wikipedia as user sv:User:Qualia and not as bot user sv:User:Qualiabot which do have bot flag (sv:Special:Contributions/Qualia). Please use the bot account, and not your "human" account for bot work. Your account might be blocked. Best regards --MagnusA 08:18, 21. jul 2008 (CEST)

it looks like you haven't used your bot account at all (sv:Special:Contributions/Qualiabot) since June 1, 2007 and used your "human" account" since June 28, 2008 for interwiki bot activities. Please use the bot account for interwiki bot activitites. Best regards --MagnusA 08:32, 21. jul 2008 (CEST)
it seems that somebody has made the new account with respect to the "bot" in the name, I had no information about this. Is corrected now. Unfortunately it is moved to Qualiabot instead of QualiaBot. Qualia 09:20, 21. jul 2008 (CEST)
Hmm, maybe you should use QualiaBot at svwp as well. I saw that QualiaBot is used (by you?) at many wp:s, but I think you have to make a new reqest for a bot flag at sv:Wikipedia:Begäran om botstatus. It might be a good idea to request removing the bot flag for Qualiabot as well in the same reqeust if Qualiabot is not "your" account anymore (or you have forgotten the password, it looks like Qualiabot is registerred on svwp only, not any other wp). The reason User:Qualia was moved at all is that we want the bots running at svwp have names that contains the word bot or similar. Best regards ----MagnusA 10:08, 21. jul 2008 (CEST) (I see that wee pass each other and that you already have started to use QualiaBot :-) I'm looking forward to your bot flag requst at sv:WP:BOTS. Welcome :-) --MagnusA 10:33, 21. jul 2008 (CEST) )
Please look at this discussion and tell us what you want. Micke 20:26, 22. jul 2008 (CEST)
Done. Qualia 20:34, 22. jul 2008 (CEST)

wikt:it:Utente:QualiaBot deflag[wobdźěłać]

Your bot is going to be deflagged on it.wiktionary for inactivity and uselessness --Diuturno 21:38, 10. meje 2009 (CEST)

Robot status for your robot at svwiki_p[wobdźěłać]

Hello! The bot status for your bot sv:User:QualiaBot at the swedish Wikipedia has been revoked due to inactivity. This is for security reasons. If/when you activate your bot again, please drop a note to anyone of our bureaucrats or at Wikipedia:Robotansökan and the robot status will be restored. --MagnusA 08:38, 2. jun 2009 (CEST)

bot flag @ pl.wiki[wobdźěłać]

your botflag has been removed due to inactivity during last 12 months. If you still want to use a bot on pl.wiki please reapply here: pl:Wikipedia:Boty/Zgłoszenia Masti 19:17, 24. okt 2009 (CEST)

Neues Gadget[wobdźěłać]

Dobry dźeń, Qualia. Kennst du eigentlich das neue Gadget für die Verschönerung der Infokästen schon: MediaWiki:Gadget-niceInfoboxes.css? Die Idee mit Hintergrundbildern stammt ursprünglich aus der franzosischen Wikipedia: fr:Projet:Infobox/V2. Hast du eventuell Ahnung wie man halbdurchsichtige Grafiken erstellt? Ich habe zwar schon in der deutschen Wikipedia nachgefragt, aber da ist noch nichts passiert: de:Wikipedia:Grafikwerkstatt/Grafikwünsche#Hintergrundbilder für Gadget. Vielleicht sind die Leute ja auch im Urlaub. - Außerdem gibt es hierzu auch noch eine hiesige Infoseite Wikipedija:Infokašćik, in deren Diskussionseite die Vorschläge gehören. Von mir sind dort schon welche mit den zugehörigen Bildern und CSS-Klassennamen. Postrowy --Tlustulimu 16:29, 24. jul 2008 (CEST)

Dobry dźeń, leider bin ich überfragt. Bin mit Grafikprogrammen nicht sehr vertraut. Qualia 20:35, 24. jul 2008 (CEST)
Dobry wječor, Qualia. Das ist nicht so schlimm, denn ich habe inzwischen in der deutschen Wikipedia eine Antwort erhalten. Mal sehen was für Grafiken dabei herauskommen. Postrowy --Tlustulimu 21:03, 24. jul 2008 (CEST)

Wagry‎[wobdźěłać]

Dobry wječor, Qualia. Danke für den 5000. Artikel, der Wagry heißt. Dafür bekommst du ein Bienchen.

Vcelicka ikona.png

Přiznaju ći tutu pčołku za Twoje njepřestawace njenapadne wobdźěłanje nastawkow :).
Dźakuju so za 5000. nastawk: Wagry. --Tlustulimu 22:16, 24. jul 2008 (CEST)

Postrowy --Tlustulimu 22:16, 24. jul 2008 (CEST)

Der 5000. Artikel ist Połobjenjo, aber die Biene hast du ja trotzdem verdient ;-) Postrowy --Tlustulimu 23:02, 24. jul 2008 (CEST)
Ist irgendwie blöd. Über die Wagry wissen wir aus den anderen Wikipedijen genug und hätten daraus einen gescheiten Artikel machen können. Bei den Połobjenjos ist die Herausforderung wesentlich höher. Qualia 23:04, 24. jul 2008 (CEST)
Ich habe in beide Artikel gerade die Vorlage {{słowjanske kmjeny}} reingesetzt. Die Vorlage müßte aber noch teilweise übersetzt werden, denn das Original stammte aus der russischen Wikipedia. Postrowy

Bot flag at bgwiki[wobdźěłać]

Qualia has been given a bot flag. Good luck. --Nk 13:17, 7. okt 2008 (CEST)

Inactive bot in ru.wiki[wobdźěłać]

Hello! You are the owner of the inactive bot in ru.wiki. Now we are discussing such inactive bots and if you have any comments - you are welcome. If you have no objections - bot flag will be removed If you have any questions, please ask there or on my userpage in home wiki Rubin16 10:20, 7. jan 2011 (CET)

Your bot@cs.wiki[wobdźěłać]

Hello, I want to inform you, that your bot's flag on cs.wiki was removed because of inactivity more than year. JAn Dudík 08:45, 12. sep 2011 (CEST)

Bot status @ it.wiki[wobdźěłać]

Dear Qualia, your QualiaBot had no edits on it.wiki for last 12 months. If you have objections, please answer on my talk, otherwise your bot will be deflagged in 7 days. Best regards, --Gnumarcoo (diskusija) 17. meje 2012, 19:05 (CEST)

Inactive bot on nds.wp[wobdźěłać]

Hello Qualia,

Your bot Qualia is flagged with the 'bot' user-right on nds.wp. It has formerly been active with maintaining interwiki links. Thank you for your work! After the deployment of Wikidata there is no need for interwiki bots anymore. If you plan to use your bot for tasks other than interwiki maintenance in the future, please go to your bot's local nds.wp userpage and state what kind of tasks your bot will do in the future. Otherwise the bot flag of your account will be removed one month from now. If you don't plan to use your bot account on nds.wp anymore you don't have to do anything. If you want to keep your bot flag to do other tasks but don't plan to start with these tasks immediately please post a road map on your nds.wp userpage. If you signal interest in keeping your bot flag but fail to take up activity in the time until three months from now, your bot flag will also be removed. Thank you for your understanding. --Slomox (diskusija) 26. apryla 2013, 16:33 (CEST)

Uklanjanje bot zastavice / Removal of bot flag[wobdźěłać]

(Bosanski) Želim da vas obavijestim da je se na bs.wiki donijela odluka da se uklone bot zastavice kod neaktivnih i/ili interwiki botova. Vaš bot spada u najmanje jednu od ove dvije kategorije. Ova odluka je donešena zbog zbivanja oko Wikidata koje je dovelo do toga da su interwiki botovi postali nepotrebni. Ako želite da zadržite vašu bot zastavicu onda možete podnijeti taj zahtjev ovdje sa dodatnim informacijama o poslovima koje bi bot obavljao i na koji nacin. Imajte na umu da ovo treba da bude konkretan i koristan posao za zajednicu da bi se zastavica zadržala. Ako imate bilo kakvih pitanja kontaktirajte me na mojoj stranici za razgovor. Ukoliko ne reagujete na ovu poruku će se uklanjanje zastavice izvršiti nakon nekoliko sedmica. Međutim, uvijek ste dobrodošli da podnesete novi zahtjev za bot zastavicu.

(English) I want to inform you that on bs.wiki there has been a voting that resulted in accepting the removal of bot flags for inactive and/or interwiki bots. Your bot has been identified to meet at least one of these criteria. This decision has been made due to the new developments with Wikidata by which all interwiki bots have become unnecessary. If you want to keep your bot flag, then please report that here by indicating what new task your bot will be performing and how this will be done. Note however that this has to be a concrete and useful task for the community before it will be accepted. If you have any questions, please let me know on my talk page. In case of no response, the removal of the bot flag will be performed within a few weeks from now. However, after that period you are always welcome to file a new request for a bot flag.

-- Edin(r) 01:23, 27 april 2013 (CEST)

Z Wikipedije, swobodneje encyklopedije